Freiburg-Umland

Feuerteufel der Scheunenbrände rund um Herbolzheim war Feuerwehrmann

feuer-brand
Written by BSF

Polizei und Staatsanwaltschaft glauben den Urheber für mehrere Scheunenbrände im Großraum Herbolzheim gefunden zu haben. Am 29.7.2019 konnte ein junger Mann festgenommen werden, dem man vorwirft, seit Mitte Mai 2019 mehrere landwirtschaftlich genutzte Gebäude in Brand gesetzt zu haben.

20-jähriger aus Herbolzheim

Bei dem Festgenommenen handelt es sich um einen 20 Jahre jungen Mann, der in Herbolzheim wohnt und auch dort gebürtig ist. Er ist selber aktives Mitglied der örtlichen Feuerwehr.

8 Brandstiftungen

Die Polizei wirft ihm 8 vollendete Brandstiftungen vor, zusätzlich noch eine versuchte Brandstiftung. Bei seinen Taten sei ein Schaden von über 1 Million Euro entstanden, darüber hinaus wurde ein Feuerwehrmann leicht verletzt. Nach Anordnung der Untersuchungshaft befindet sich der junge Mann nun in einer Justizvollzugsanstalt.

29 Ermittler arbeiteten 400 Hinweise ab

Eine 29 Mitarbeiter fassende Ermittlergruppe hatte bei der Polizei rund 400 Hinweise abgearbeitet und mit offenen und verdeckten Maßnahmen ermittelt, um der Brandserie möglichst schnell ein Ende zu setzen.

Brandstifter ist geständig

Der junge Mann legte zwischenzeitlich ein ein umfassendes Geständnis ab. Einen Zusammenhang mit Pkw-Bränden in der Ortenau/Landkreis Emmendingen sehen die Ermittler zum jetzigen Zeitpunkt nicht.

About the author

BSF

Leave a Comment