Freiburg

Wieder Mord in Freiburg? Toter in FR-Haid

mord-toter-haid-freiburg-
Written by BSF

Anwohner wurden weit nach Mitternacht durch Hubschraubergeräusche in der Nacht zum heutigen Donnerstag aufmerksam: Die Polizei hat nach einem Zeugenhinweis im Bereich des Gewerbegebiets Freiburg-Haid in der Nacht zum heutigen 18.7.2019 eine tote männliche Person aufgefunden. Ebenso wie die gerufene Streifenwagenbesatzung konnte auch der alarmierte Notarzt nur den Tod des Mannes feststellen.

Felder neben einem Neubau in der Haid sind abgesperrt und von Polizisten bewacht

Opfer eines Gewaltdeliktes

Die Auffindesituation lässt die Kriminalpolizei Freiburg davon ausgehen, dass der 24-jährige Mann Opfer eines Gewaltdelikts geworden ist. Noch in der Nacht wurden umfangreiche Ermittlungsmaßnahmen eingeleitet, die Kriminalpolizei arbeitet dabei in enger Abstimmung mit der Staatsanwaltschaft Freiburg. Zwischenzeitlich hat die Polizei auch Videoaufnahmen umliegender Gewerbebetriebe gesichert, die Auswertung dauert noch an.

Mit einem Großaufgebot sucht die Polizei Felder in der Umgebung des Leichenfundorts ab

Spürhunde und Drohnen in Freiburg Süd

Am Morgen sucht die Polizei das Gelände am Rande des Gewerbegebiets Freiburg-Süd noch nach Spuren ab, dabei werden auch Spürhunde und Drohnen eingesetzt. Das Gelände am Ende der Bötzinger Straße in der Nähe zum Eugen-Keidel-Bad ist abgesperrt.

Polizei Suchaktion nach Leichenfund in Freiburg
Polizisten suchten die Felder in Fundortnähe in Freiburg-Haid ab.
Freiburg Haid Leichenfundort - Zufahrt Polizei
Die Zufahrt zum Leichenfundort wird von der Polizei abgeriegelt. Felder im Umfeld sind abgesperrt, damit dort noch nach Spuren gesucht werden kann.

Opfer 24-jähriger Deutscher

Das Opfer ist ein 24-jähriger Deutsch-Nigerianer aus dem Raum Freiburg. Die bisherigen Ermittlungen führen zu der Annahme, dass es sich bei dem Opfer nicht um ein sogenanntes Zufallsopfer handelte. Ob die Tötung mit Geschäften im Betäubungsmittelbereich zusammenhängt, ist noch Gegenstand der Ermittlungen. 12 Tage nach seiner letzten Geburtstagsfeier fand sein Leben am trostlosen Weg in einem Gewerbegebiet ein Ende.

Leichnam in Gerichtsmedizin

Die Leiche wird nunmehr in der Gerichtsmedizin obduziert, um die Ermittlungen mit zusätzlichem Wissen zu erleichtern und Gewissheit über die Todesursache zu erlangen. Dem Vernehmen nach wurde das Opfer erschossen.

Gerichtsmedizin Freiburg
Gerichtsmedizin Freiburg: Hier wird der Leichnam obduziert

Update 8.8.2019: Die Polizei in Freiburg hat einen dringend Tatverdächtigen festgenommen, dem vorgeworfen wird, an der Tötung beteiligt gewesen zu sein, siehe: Festnahme im Haid-Mordfall

Symbolbild: cc0 pixabay

About the author

BSF

3 Comments

Leave a Comment