Freiburg

Freiburg: Mallorca-Party mit K.O.-Tropfen: Mehr als 20 Betroffene

ko-tropfen-freiburg
Written by BSF

Die Sanitäter bei der Mallorca-Party an der Freiburger Messe hatten am Samstag (22.6.2019) alle Hände voll zu tun. Insgesamt meldeten sich mehr als 20 Personen, die über massives Unwohlsein und Symptome wie nach der Verabreichung von K.O.-Tropfen klagten. Die Polizei gab deshalb bereits während der Veranstaltung am Abend eine Warnung heraus, nachdem mehrere Personen notärztlich versorgt werden mussten.

Ab in die Klinik

Statt Party an der Neuen Messe hieß es für eine zweistellige Gästezahl dann „Ab in die Klinik“. Die Polizei warnt in dem Zusammenhang noch einmal davor, sein Getränkeglas unbeobachtet zu lassen. Betroffene, die sich noch nicht gemeldet haben, sollten sich bei der Polizei unter Tel. (0761) 882-4221 melden. Während der Veranstaltung hate die Polizei die Betroffenen darum gebeten, ein etwaiges Getränkeglas mit zur Untersuchung zu nehmen, da KO-Tropfen häufig im Körper bereits nach kurzer Zeit nicht mehr oder nur noch schwer nachgewiesen werden können.

Der Sanitätswachdienst des Roten Kreuzes und die Malteser verstärkten nach der Häufung von Fällen ihre Präsenz auf dem Gelände.

About the author

BSF

Leave a Comment