Freiburg

Freiburg: Wäldchen beim Hans-Bunte-Areal war schon im Juni Tatort eines Sexualdelikts

gebuesch-hans-bunte-strasse-freiburg-vergewaltigung-syrer
Written by BSF

Das kleine Wäldchen am Hans-Bunte-Areal im Freiburger Industriegebiet war bereits im Juni Schauplatz eines Sexualdelikts und nicht erst bei der Mitte Oktober 2018  erfolgten Gruppenvergewaltigung durch vermutlich mindestens 10 Männer.

30-jähriger Deutscher  missbraucht Frau

Ein 30-jähriger Deutscher soll – nach Auffassung der Staatsanwaltschaft Freiburg – im Juni dort eine Frau zu Boden geworfen haben und sexuell missbraucht haben. Die Frau habe damals zunächst freiwillig mit dem späteren Täter den Club verlassen. Die Tat fand am Rand einer Kostümparty statt.

Strafprozess vor dem Freiburger Landgericht

Vor dem Freiburger Landgericht beginnt diese Woche der Strafprozess gegen den 30-jährigen Deutschen.

 

Freiburg Einkaufsbegleitung - Personal Shopping

About the author

BSF

Leave a Comment