Freiburg

Freiburg schleicht: Tempo 30 jetzt auch tagsüber auf der B31

tempo-30-schild
Written by BSF

An das nächtliche Tempo 30 – Gebot auf der B31 zum und vom Schwarzwaldtunnel hin haben sich die Freiburger schon gewöhnt. Die Freiburger kennen auch die Blitzer auf beiden Seiten der Fahrstrecke und fahren größtenteils im Rahmen der erlaubten Höchstgeschwindigkeit. Zumindestens während der Nachtstunden.

Stadt stellte bereits um

Die Stadt Freiburg hat nun aber die Schilder, dass dieses Gebot nur nachts (22 Uhr bis 6 Uhr) gilt, abmontieren lassen, was dazu führt, dass man Tag und Nacht dort nur 30 km/h fahren darf. Als Hauptbegründung werden Lärmschutzgründe für die Anwohner angeführt. Langsame Autos wären leiser als schnell fahrende Autos, zumindestens in der Gesamtheit. Auch sei der Schadstoffausstoß geringer. Doch ob dies nur für das einzelne, jeweils an der Meßstelle vorbeifahrende Auto gilt oder für die Betrachtung des Gesamtverkehrs, ist bisher noch unerforscht. Ist doch ein Pkw, der 30 km/h fährt, fast doppelt so lange im Freiburger Stadtgebiet mit laufendem Motor, als ein Fahrzeug, welches 50 km/h fährt. Und bläst demzufolge auch fast doppelt so lange Abgase in die Luft.

Talstraße auch Tempo 30

Den Fahrern, die neunmalklug die Tempo 30-Regelung umfahren wollen und dazu beispielsweise die Talstraße nutzen wollen: Die Stadt hat auch da einen Strich durch die Rechnung gemacht: Auch auf der Talstraße gilt Tempo 30.

Grüne Welle wird angepasst

Die Stadt wird bis Ende der Woche (bis 9.11.2018) auch die Ampelschaltungen an die neue Vorschrift anpassen, dazu müssen zahlreiche Ampeln neu programmiert werden, insgesamt an 12 Kreuzungen. Nach Neuprogrammierung soll bei Tempo 30 eine grüne Welle möglich sein. Bis dahin wird es allerdings zu Verkehrsfluss-Störungen kommen.

Regierungspräsidum hat Neuregelung abgenickt

Die Neuregelung, die auch durch den Gemeinderat ging, wurde vom Regierungspräsidium abgenickt, weil der Nachweis einer Lärmbelastung von 70 db(A) und mehr an den Gebäuden entlang der Strecke geführt wurde. Gesundheitsgefährdend gelten nächtliche Werte von über 60 db(A) und Werte am Tag von über 70 db(A).

30 wäre schön

So manch Berufspendler wäre vermutlich froh, wenn er zu Stoßzeiten mit Tempo 30 über die Strecke kommen würde, weil es phasenweise zu den Hauptverkehrszeiten zu ständigem Stop and Go kommt, indem keine Durchschnittsgeschwindigkeit von 30 km/h erreicht werden kann. Die Stadt erwartet durch die Neuregelung zu den Stoßzeiten auch keine wesentliche Besserung.

Wo gilt Tempo 30 genau

Betroffen sind die Straßen zwischen Kronenbrücke und dem Stadttunnel Richtung Schwarzwald in beiden Richtungen, aolso besonders die Schwarzwaldstraße, Leo-Wohleb-Straße und die Straßen am Dreisamufer. Auch die Talstraße gehört dazu.

Blitzt die Stadt sofort?

Aus dem Ordnungsamt verlautete, dass man eine badische Lösung gefunden habe: Die Blitzer an der Strecke bleiben nach wie vor aktiv, man werde aber in einer Übergangszeit tagsüber erst bei Geschwindigkeiten über 50 blitzen. Darauf verlassen kann man sich aber nicht. Wer zu schnell fährt, fährt zu schnell. Und das ist bei vorgeschriebenen 30 km/h auch schon bei 39 km/h der Fall.

tempolimit-geschwindigkeitsanzeige

Die gefahrene Geschwindigkeit wird den Autofahrern elektronisch angezeigt.

Gilt das Verbot auch für leise Elektroautos?

Ja, das Gebot der Geschwindigkeit gilt auch für Elektroautos, die als leise gelten und gar keinen Verbrennungsmotor haben. Auch diese geräuscharmen Autos müssen sich an das Geschwindigkeitslimit zur Lärmreduzierung halten.

Bild: cc0 pixabay

 

About the author

BSF

Leave a Comment