Freiburg

Freiburg: Polizei nimmt Einbrecher fest – Blumengeschäft am Friedrich-Ebert-Platz

blumen-geschaeft-freiburg-einbruch
Written by BSF

Einen mutmaßlichen Einbrecher hat die Polizei am Wochenende in Freiburg festnehmen können: Eine aufmerksame Zeugin teilte der Polizei am Sonntag, den 4.11.2018 gegen 6:15 Uhr mit, dass gerade in das Blumengeschäft am Friedrich-Ebert-Platz eingebrochen wird.

Täter konnte in Hecke festgenommen werden

Der vermeintliche Täter konnte nach sofort eingeleiteten Fahndungsmaßnahmen in einer Hecke in der Nähe der Tatörtlichkeit festgenommen werden. Der 28-jährige Tatverdächtige ist der Polizei bereits aus anderen Einbruchsdelikten bekannt und wurde nach einer Richtervorführung in die Justizvollzugsanstalt Freiburg verbracht.

Justizvollzugsanstalt (JVA) in Freiburg

Neues Zuhause für den Einbrecher: Justizvollzugsanstalt (JVA) in Freiburg

 

Freitag bereits Einbrecher in Munzingen verhaftet

Einen weiteren Einbrecher konnte die Polizei bereits am Freitag zuvor in Munzingen verhaften. Er hatte zuvor versucht, eine Terrassentür aufzuhebeln, was der Bewohner allerdings bemerkte und die Verfolgung des Täters aufnahm. In der Straße „Im Sauergarten“ konnte der Täter nach einer kurzen Verfolgung dann von Polizeibeamten festgenommen werden. Dabei stellte sich heraus, dass es sich wohl um einen wenig geläuterten Mehrfachtäter handelte, gegen den bereits ein Haftbefehl in Zusammenhang mit Wohnungseinbrüchen vorlag. Der Beschuldigte kam sodann in Haft.

 

About the author

BSF

Leave a Comment