Freiburg

Freiburg: 21-jährige Frau verstirbt nach schwerem Unfall auf der Autobahn A5

Autobahn-A5-Freiburg-klein
Written by BSF

Kurz nach 13 Uhr am gestrigen Freitag kam es auf der Autobahn A5 zwischen den Anschlussstellen Freiburg-Mitte und Freiburg-Süd zu einem schweren Verkehrsunfall. Nach ersten Aussagen scherte ein überholendes Fahrzeug zu früh wieder ein, wodurch ein weiteres Fahrzeug auf der rechten Fahrspur berührt wurde. Im überholenden Fahrzeug verstarb eine 21-jährige Frau, nachdem sich das Fahrzeug überschlug und mit mehreren Bäumen in Kontakt kam. Die 21-jährige hatte auf dem Rücksitz des Fahrzeugs gesessen, welches von einem 51-jährigen Fahrer gelenkt wurde. Der Fahrer sowie eine 49-jährige Beifahrerin sind schwer verletzt.

Der Fahrer (51)  des berührten Pkws konnte ohne Überschlag zum Stehen kommen und verblieb ohne schwerere Verletzungen.

Vollsperrung bis gegen 16 Uhr

Die Autobahn wurde bis ca. 16 Uhr für Rettungsmaßnahmen und Unfallbeseitigung / Beweisaufnahme voll gesperrt. Mehrere Rettungswagen, Notärzte und auch der Rettungshubschrauber waren im Einsatz.

About the author

BSF

Leave a Comment