Freiburg-Umland

Schallstadt: Syrer überfällt Supermarkt und flüchtet ins Maisfeld – Festnahme!

maisfeld-syrer-schallstadt-pixabay
Written by BSF

Am Nachmittag des 6.9.2018 betrat ein Mann gegen 14:45 Uhr einen Supermarkt in Schallstadt bei Freiburg und bedrohte den Kassierer mit einem Messer. Er griff bherzt in die Kasse und erbeutete einen niedrigen vierstelligen Betrag. Nachdem er den Kassierer bis zum Eingangsbereich mitzog, flüchtete er zu Fuss.

Den Versuch des Filialleiters, ihn zu Fuss zu verfolgen, quittierte er mit weiteren Drohungen mit dem Messer. Diverse Polizeistreifen incl. Einheiten der Hundestaffel nahmen die Verfolgung auf. Der Filialleiter konnte den Polizisten im Bereich der in Schallstadt liegenden Gehringstraße mitteilen, dass der Täter in ein landwirtschaftliches Feld geflüchtet sei.

Maisfeld umstellt, Täter lief raus

Das Maisfeld wurde daraufhin von den Polizeikräften umstellt, was letztendlich dazu führte, dass der Tatverdächtige im Bereich der Gewerbestraße aus dem Feld lief und festgenommen wurde. Das Bargeld wurde in seiner Jackentasche aufgefunden. Bei dem Tatverdächtigen handelt es sich um einen 32-jährigen Syrer. Der Kassierer erlitt Schnittverletzungen am Hals.

About the author

BSF

Leave a Comment