Freiburg-Umland

Breisach: Polizei stellt 3 Wohnwagen-Diebe aus Südosteuropa

wohnwagen-diebe-südosteuropa-pixabay
Written by BSF

Der Besitzer  eines Wohnwagens in Bad Krozingen staunte nicht schlecht, als er am Montagmorgen (9.7.2018) gegen 4 Uhr sah, wie Diebe seinen Wohnwagen vom an sich umzäunten Gelände stahlen und damit wegfuhren. Durch Geräusche wach geworden,konnte er gerade noch sehen, wie der zugelassene Wohnwagen der Marke Hobby davon fuhr. Spontan setzte er sich in seinen Wagen und versuchte die Verfolgung aufzunehmen. Er vermutete eine Flucht über die A5, wohin er fuhr und veranlasste gleichzeitig die Information der Polizei, welche sofort Fahndungsmaßnahmen einleitete.

Die A5 und die B31 standen im Focus der Überwachungsmaßnahmen, da vermutet wurde, dass die Flucht Richtung Frankreich angetreten wurde.

Festnahme dreier Männer auf der B31

In Kooperation mit der Polizei in Breisach konnte kurze Zeit später auf der B31 in Höhe eines Kieswerks ein Gespann gestoppt werden. Alle drei Insassen konnten widerstandslos festgenommen werden. Der Wohnanhänger wurde von einem Opel Zafira mit französischer Zulassung gezogen, die Männer stammten aus Südosteuropa, wobei es sich um einen 24-jährigen Erwachsenen und einen 16, bzw. 15 Jahre alten Jugendlichen handelte. Die teilweise ohne festen Wohnsitz in Frankreich lebenden Südosteuropäer sind in der Tatnacht von Avignon in Frankreich angereist und haben in der Tatnacht den Zaun um den Wohnwagen aufgeschnitten und Zaunpfosten umgedrückt. Der Anhänger wurde händisch vom Grundstück geschoben und an das Tatfahrzeug gehängt. Im Tatfahrzeug konnte umfangreiches Tatwerkzeug sichergestellt werden.

3 weitere Plätze in Gefängnissen belegt

Alle drei Tatverdächtigen wurden noch am Montag dem Haftrichter vorgeführt, der Untersuchungshaft verhängte.

Der Eigentümer konnte später seinen Wohnwagen wieder abholen. Die Polizei in Bad Krozingen ermittelt.

Symbolbild: cc0 pixabay

 

About the author

BSF

Leave a Comment