Freiburg

Freiburg: Schwarzfahrender Schwarzafrikaner geht in Straßenbahn auf 4 Kontrolleure los

VAG-Strassenbahn-freiburg-klein
Written by BSF

In Freiburg kam es am 21.6.2018 gegen 15 Uhr zu einem Vorfall in einer Straßenbahn (Linie 5) , die sich an der Haltestelle Stadttheater befand. Ein 24-jähriger Mann aus Gambia hatte offensichtlich wenig Lust auf eine Kontrolle, was womöglich daran lag, dass er auch keinen Fahrschein vorweisen konnte. Er beleidige zunächst massiv gleich vier Kontrolleure und griff diese auch körperlich an. Streifenbeamte des Polizeireviers Nord konnten den Mann kurz danach noch vor Ort festnehmen.

Polizeibekannt und mit Marihuana

Der gambische Schwarzfahrer, der  schon früher wegen Eigentums- und Betäubungsmitteldelikten polizeiauffällig wurde, hatte – wie eine Durchsuchung ergab – auch noch knapp 50 Gramm Marihuana dabei. Ein Ermittlungsverfahren wegen Körperverletzung, des Fahrens ohne Fahrerlaubnis, Beleidigung und Widerstand gegen Vollzugsbeamte wurde eingeleitet.

Wenige Tage zuvor hatte ein Schwarzfahrer in Hamburg drei Kontrolleure verprügelt: Schwarzfahrer Hamburg

About the author

BSF

Leave a Comment