Freiburg

Grapscher des Tages in Freiburg diesmal ein Afrikaner vor dem Breuninger

ohrfeige-pixabay
Written by BSF

Freiburgs Frauen wird im Moment nicht langweilig: Mal wird im Colombipark eine Frau vergewaltigt, mal eine Frau von der Kajo bis an die Johanneskirche verfolgt, um dann überfallen zu werden, mal legt sich ein junger Mann neben zwei Frauen an die Dreisam und schlägt mit der Faust dem Freund ins Gesicht, wenn er dies nicht begrüßenswert findet. Am Abend des 13.6.2018 ging eine 36-jährige Hessin entlang der Kaufhäuser Breuninger und Karstadt in der Freiburger Innenstadt, als sie von einem unbekannten Mann angesprochen wurde, dessen Kontaktaufnahmeversuch sie allerdings ablehnte.

Der ihr bis dahin fremde Mann nahm dies zum Anlass, zunächst die Schulter zu berühren und dann an den Busen zu fassen. Als die Frau den Mann wegschubste, quittierte er dies mit der Vergabe einer Ohrfeige und lachte die Frau aus, während er anschließend weglief. Die Tatzeit wird auf ca. Mitternacht (13.6-14.6.) geschätzt.

Täterbeschreibung:

  • eritreisch/äthiopische Erscheinung
  • schmächtige Statur
  • ca. 25-40 Jahre alt
  • sprach gebrochen deutsch
  • trug eine dunkle, enge Jeans sowie eine blau-weiße Sportjacke (Windbreaker) mit überzogener Kapuze

Die Kriminalpolizei Freiburg hat die Ermittlungen aufgenommen.

Etwaige Zeugen und Hinweisgeber werden gebeten, sich unter der Rufnummer 0761-882-5777 mit der Kriminalpolizei in Verbindung zu setzen.

Vor der Tat war die Frau zu Fuß von der Johanneskirche über die Kaiser-Joseph-Straße in Richtung Karlstraße unterwegs. Sofern jemand auf dem Weg bereits etwas  beobachtet hat, könnte dies für die Ermittler ebenso von Bedeutung sein.

About the author

BSF

Leave a Comment