Freiburg-Umland

Titisee – Hinterzarten: Wechselgeldbetrüger klauen Geld aus Portemonnaies

portemonnaie-wechselgeldbetrug-geldboerse-pixabay
Written by BSF

Die Polizei warnt vor aktuell wieder aktiven Wechselgeldbetrügern. Erst am gestrigen Vormittag (29.1.2018) waren zwischen 9:45 Uhr und 11:15 Uhr zwei Personen in Neustadt, Titisee und Hinterzarten unterwegs, die Gelder aus Portemonnaies stahlen. Dabei gingen die beiden männlichen Personen, die mit französischem Auto unterwegs waren, immer nach der gleichen Methode vor.

Bitte um Geldwechsel endet in Diebstahl aus Geldbörse

Zunächst bittet einer der Beteiligten, ob man Geld wechseln könne. Wenn dann ein potentielles Opfer die Geldbörse herausholt und nach Münzen kramt, wird das Opfer abgelenkt, was dazu genutzt wird, Geldscheine aus dem Portemonnaie zu entwenden. Mindestens in drei Fällen ist dies alleine gestern gelungen. Mehrere hundert Euro gelangten so in den Besitz der Täter.

Täterbeschreibung:

Täter 1: ca. 45 Jahre alt, 1,75 m groß, korpulent, schwarze, lockige Haare, sprach gebrochen Deutsch, hatte einen dunkelblauen Anzug an und trug auffallend schwarze, spitz zulaufende Halbschuhe

Täter 2: ca. 45-50 Jahre alt, gepflegte Erscheinung, schwarze, kurze Haare, südländischer Teint, feste Statur, schwarzer Mantel, weißes Hemd, sprach Deutsch mit Akzent

Genutzt wurde ein dunkler Pkw, vermutlich ein Citroen mit französischem Kennzeichen, welches die Kombination „CN 556“ enthielt.

 

Weitere Geschädigte oder Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizei in Hinterzarten in Verbindung zu setzen: Tel. 07652-9177-0

About the author

BSF

Leave a Comment