Freiburg

Freiburg: 82-jähriger auf Toilette um Geldbörse beraubt

toilette-turmstrasse-freiburg-pixabay
Written by BSF

Am heutigen Donnerstagmorgen gegen 9:30 Uhr wurde ein 82-jähriger Mann auf der auch bei Strichern und Homosexuellen beliebten öffentlichen Toilette in der Turmstraße in Freiburg beraubt. In der Toilette (am Rotteckring, gegenüber dem Colombi-Park) fragte ihn eine männliche Person über Gestik nach der Uhrzeit, woraufhin der 82-jährige in seine Brusttasche griff, um seine dort befindliche Armbanduhr herauszuholen.

Der unbekannte Mann, der zuvor nach der Uhrzeit fragte, griff auch in Richtung der Brusttasche und fingerte einen Geldbeutel heraus. Der 82-jährige, der kurz vor dem Toilettenbesuch noch eine Bank aufgesucht hatte, um Geld abzuheben, wehrte sich noch, unterlag aber im Gerangel. Seine Hilferufe wurden zwar von Dritten erhöhrt, die die Polizei riefen. Als diese eintraf, war der Unbekannte aber bereits mit Beute geflohen. In unbekannte Richtung.

Bis auf Schmerzen in den Oberarmen hat der Senior nach bisheriger Einschätzung keine bleibenden körperlichen Schäden davongetragen, – er ist allerdings um einen zweistelligen Eurobetrag ärmer.

klo-colombi-turmstrasse-freiburg-eigen

In diesen öffentlichen Toiletten unweit des Colombi-Hotels fand der Übergriff statt

Der Täter wird wie folgt beschrieben:

Helle bis leicht gebräunte Hautfarbe, möglicherweise osteuropäische Herkunft. Ca. 1,65 m groß, zwischen 35 und 50 Jahre alt, athletische und muskulöse Statur. Möglicherweise ein Muttermal im Gesicht. Dunkle, kurze Haare, die zur Seite gelegt waren. Dunkle Bekleidung, dunkle, enge Hose, dunkelbraune Jacke mit orangenem Kragen oder Schal. Dunkle Schuhe.

Zeugen oder Hinweisgeber werden gebeten, sich unter Tel. 0761-882-4221 zu melden.

About the author

BSF

Leave a Comment