Freiburg-Umland

ICE aus Freiburg entgleist in Basel bei Bahnhofseinfahrt

Im ICE auf dem Weg zwischen Basel und Freiburg wegen Fahren ohne Führerscheins festgenommen
Written by BSF

Am heutigen Abend ist in Basel bei der Einfahrt in den Bahnhof ein ICE, der aus Freiburg kam, entgleist. Der ursprünglich in Hamburg gestartete ICE beschädigte zudem bei dem Unfall einen Fahrleitungsmasten, weswegen im Bahnhof der Strom ausfiel.

ICE 75 sprang aus den Gleisen

Einzelne Wagen des ICE 75 sprangen bei der Einfahrt in den Bahnhof aus den Gleisen. Die rund 500 Passagiere konnten den Zug durch die vorderen Wagen verlassen, die bereits am Bahnsteig waren. Der ICE sollte eigentlich gegen 18 Uhr Zürich erreichen, was durch den Unfall vereitelt wurde. Offensichtlich sind an einer Weiche mehrere Wagen aus den Schienen gesprungen. Der Basler Bahnhof SBB wurde daraufhin komplett gesperrt und der Zug evakuiert. Auch der Waggon mit der Bordgastronomie war betroffen. Die Bahn bestätigt mittlerweile die Entgleisung von drei Waggons.

About the author

BSF

Leave a Comment