Freiburg

15-jähriger Deutscher überfällt 3 Supermärkte in Freiburg – Kunde hält ihn fest – Haftbefehl

weingarten-krozinger-strasse-klein
Written by BSF

Das hatte sich ein 15-jähriger Täter anders vorgestellt: Am Mittwoch, den 7.6. betritt er gegen 19:14 Uhr einen Lebensmittelmarkt in Freiburg-Weingarten und fordert maskiert und mit einer Maschinenpistole bewaffnet die Kassiererin zur Herausgabe von Bargeld auf. Ein weiterer Kunde griff allerdings beherzt zu und umklammerte den Täter, den er sodann aus dem Geschäft beförderte. Dort entwaffnete er den Täter und konnte ihn solange festhalten, bis die Polizei eintraf. Die Waffe stellte sich als Softairpistole heraus.

Der 15-jährige Deutsche wurde vorläufig festgenommen und auf das Polizeirevier Freiburg-Süd verbracht.

Für 2 weitere Taten verantwortlich – Gefängnis

Unverzüglich stellte die Polizei Recherchen an, ob der Täter nicht für weitere Überfälle in der Vergangenheit verantwortlich gewesen sein könnte. Bei einer Vernehmung räumte er dann auch zwei weitere Raubtaten auf Märkte in Freiburg (Betzenhausen) am 1.6. und 6.6.2017 ein. Das Amtsgericht in Freiburg hat wegen der drei Taten auf Antrag der Staatsanwaltschaft Haftbefehl wegen des dringenden Tatverdachts der schweren räuberischen Erpressung, des schweren Raubes in Zusammenhang mit Verdunkelungs- und Wiederholungsgefahr erlassen. Der Vollzug der Untersuchungshaft wurde angeordnet.

 

About the author

BSF

Leave a Comment