Freiburg

Freiburg: Polizei stoppt vermeintlichen Handydieb an der Bismarckallee

Polizei Freiburg Marihuana
Written by BSF

Die Polizei hat im Bereich der Bismarkallee am 3.5.2017 gegen 13:15 Uhr einen 21 Jahre alten Mann kontrolliert, der drei Smartphones, ein Handy und 3.900 Euro in bar bei sich führte. Die Überprüfung ergab, dass eines der Smartphones wegen Diebstahls bereits gemeldet wurde. Bei einem weiteren Smartphone gab der Mann an, dies bei einer anderen Person angekauft zu haben. Die Polizei konfiszierte Bargeld und Mobiltelefone zur weiteren Überprüfung. Ermittlungen in Richtung Diebstahl/Hehlerei dürften die Folge des Aufgriffs sein. Ob Forensiker der Kriminalpolizei in der Folge die Handydaten, – ggf. auch gelöschte – auslesen können, muss sich erst noch zeigen.

Wem gehören die Smartphones?

Bei den Smartphones handelt es sich um Geräte der Marke Samsung S3 in weiß. Das aufgefundene Handy ist ein weißes Nokia. Da die Geräte (mit Ausnahme des einen Smartphones) bei der Polizei noch nicht zur Fahndung ausgeschrieben sind, bittet die Polizei Personen, denen ein solches Handy oder Smartphone abhanden gekommen ist, um Kontaktaufnahme mit der Polizei unter Tel. 0761-8823100. Diese Durchwahl ist rund um die Uhr erreichbar.


 

Helene Fischer  Tickets gibt es hier:

Tickets bei eventim.de

About the author

BSF

Leave a Comment