Freiburg

Freiburg: Griechische georgische Schwarzarbeiter mit Marihuana erwischt

polizei-freiburg
Written by BSF

Die Polizei kontrollierte Samstagnacht in Freiburg im Bereich des Runzmattenwegs, wo es immer wieder zu Straftaten kommt, zwei junge Männer im Alter von 28 Jahre und 30 Jahren. Die beiden Männer, bei denen eine kleinere Menge Marihuana aufgefunden wurde, wiesen sich mit griechischen Ausweisen und Führerscheinen aus, die allerdings einer Überprüfung nicht standhielten. Alles war gefälscht.  Es stellte sich heraus, dass das Duo aus Georgien stammte und sich mit falschen Identitäten in Freiburg angemeldet hatte. Ihren Lebensunterhalt verdienten sie mit Schwarzarbeit in Gastronomiebetrieben.

Aufenthaltsgenehmigung abgelaufen

Die Aufenthaltsgestattung des 28-jährigen war bereits im Sommer 2015 abgelaufen, – die des 30-jährigen läuft in wenigen Wochen ab. Beide Männer sehen nun einem Strafverfahren incl. anschließender Abschiebung entgegen.



300x250 Gutschein 5 EUR

About the author

BSF

Leave a Comment