Freiburg

Freiburg: 72-jähriger deutscher Rentner wird zum Messerstecher

Polizei Freiburg Marihuana
Written by BSF

Alter schützt vor Torheit nicht: Am Freitagnachmittag (21.4.2017) gegen 15:30 Uhr wurde der Polizei in Freiburg eine Streitigkeit im Bereich der Bushaltestelle „Alter Messplatz“ (Nähe Einkaufszentrum ZO“ gemeldet. Die eintreffenden Streifenbeamten stellten eine Streitigkeit zwischen zwei älteren Herren fest, in dessen Verlauf der 72-jährige dem 64-jährigen Mann ein Messer in den Oberkörper stach.

Das Opfer wurde dadurch schwer verletzt, ist allerdings zwischenzeitlich außer Lebensgefahr. Die beiden Streithähne sollen sich bereits vorher gestritten haben,  – beide verfügen über die deutsche Staatsbürgerschaft. Der 72-jährige konnte am Tatort festgenommen werden.

 

Freiburg Lebensberatung

Freiburg Lebensberatung

 

About the author

BSF

Leave a Comment