Freiburg

Freiburg: Taschenraub am Bahnhof beim Besteigen des ICEs

Im ICE auf dem Weg zwischen Basel und Freiburg wegen Fahren ohne Führerscheins festgenommen
Written by BSF

Am heutigen Samstag(25.3.2017) gegen 12 Uhr wollte ein Ehepaar den ICE an Gleis 1 Richtung Frankfurt besteigen und befand sich zu diesem Zweck in Höhe der Stadtbahnbrücke. Während der Mann schon in den ICE mit einem Teil des Gepäcks vorging, wartete die Frau noch draußen. 2-3 Täter drängten dann die Frau in den Zug und entrissen ihr eine Tasche. Obwohl die Frau sich wehrte und es zu einem Gerangel kam und obwohl der Bahnhof mit zahlreichen Personen gefüllt war, gelang es den Tätern mit der Tasche zu fliehen.

 

Grün-braune Timberland Tasche geraubt

Die Täter erbeuteten eine grün-braune Timberland-Tasche mit Bargeld, Schmuck, weiteren persönlichen Gegenständen und einem Handy der Geschädigten.

Die Polizei beschreibt die Täter wie folgt:
Täter 1: ca. 40 bis 50 Jahre alt, ca. 1,80m, kurze, dunkle Haare, osteuropäisches Aussehen, rundes Gesicht, rot-beiger Schal, Jacke, osteuropäisches Aussehen.
Täter 2: ca. 50 Jahre alt, ca. 1,80m groß, graumelierter 3-Tage-Bart, weiß-graue Haare, schlang, oliv-grüne Jacke.

Zeugen des Vorgangs werden gebeten, sich mit der Kriminalpolizei in Freiburg, Tel. 0761/882-5777, in Verbindung zu setzen

Freiburg Lebensberatung

Freiburg Lebensberatung

About the author

BSF

Leave a Comment