Freiburg

Freiburg: Mit dem Messer in den Rücken eines Syrers

polizei-freiburg
Written by BSF

Ein 15-jähriger Syrer gab an, kurz nach Mitternacht am heutigen Donnerstag (23.3.2017) auf der Merzhauser Straße von drei Männern angegriffen worden zu sein. Einer von ihnen hätte ihm en Messer in den Rücken gerammt. Er  sei zu Fuß von der Heinrich-von-Stephan-Straße gekommen und sei auf Höhe der Kreuzung Lorettostraße von hinten von den ihm unbekannten Männern überraschend angegriffen worden.

Er konnte leicht verletzt flüchten.

 

Die Täter, die er im Dunkeln wahrnahm, wurden von ihm wie folgt beschrieben:

Alle drei wurden als bärtig, mindestens 1,80 m groß und möglicherweise arabischer Herkunft und im Alter um die 20 beschrieben.

Täter Nr. 1, der das Messer führte, trug eine markante, silberne Jacke mit Kapuze und Fellbesatz und hatte einen auffällig langen Bart. Die Hose war blau.

Täter Nr. 2 trug eine blaue Hose und ein rotes T-Shirt.

Täter Nr. 3 trug weiße Oberbekleidung

Insbesondere der Täter mit der silbernen Jacke könnte ggf. auch anderen Menschen an dem Abend aufgefallen sein. Nicht bekannt ist, warum der 15-jährige Syrer nachts um Mitternacht durch Freiburg gelaufen ist.

Das Polizeirevier Freiburg-Süd hat die Ermittlungen hierzu aufgenommen und bittet um Zeugenhinweise unter Tel: 0761-8824421.

 

Geschenksets_300x250

About the author

BSF

Leave a Comment