Freiburg Freiburg-Umland

Staufen bei Freiburg: Syrische Flüchtlinge verprügeln türkische Security-Mitarbeiter – Messer im Einsatz

Polizei Freiburg Marihuana
Written by BSF

Gestern Abend (16.2.17) gingen gegen 21.55 Uhr gleich mehrere Notrufe bei der Polizei in Freiburg ein. In der Flüchtlingsunterkunft „Innere Neumatten“ in Staufen würden sich mehrere Migranten und Sicherheitspersonal prügeln, Eisenstangen und Messer seien im Einsatz.

Die sofort heraneilende Polizei stellte dann fest, dass mindestens 3 syrische Flüchtlinge 2 Sicherheitsbeauftragte, die türkische Staatsbürger waren, mit Eisenstangen und Messer attackierten. Mehrere Verletzte waren zu beklagen, bei einem der Verletzten, dem 27-jährigen Sicherheitsmann, kann aufgrund der Schwere der Verletzungen eine Lebensgefahr nicht ausgeschlossen werden.  Andere Bewohner, die schlichten wollten, wurden ebenfalls angegriffen und verletzt.

Die Polizei hat die drei vermeintlichen Haupttäter (Syrer zwischen 19 und 21 Jahren) festgenommen und zur Durchführung weiterer Maßnahmen abtransportiert. Der zuständige Staatsanwalt hat Haftbefehl gegen die drei vermeintlichen Haupttäter beantragt.

 

 

 

About the author

BSF

Leave a Comment