Freiburg

Uni-Bibliothek in Freiburg überflutet – durch verstopfte Toilette

WC-Freiburg
Written by BSF

Ein „Witzbold“ der besonderen Art verstopfte in der Unibibliothek Freiburg im dritten Obergeschoss eine Toilette, indem er eine Toilettenpapierrolle in den Abfluss stopfte. Um die Wirkung zu erhöhen, nahm der Übeltäter zudem eine Arretierung des Wasserzulaufs vor, was dazu führte, dass beständig Wasser in das Toilettenbecken lief, was dann schnell zum Überlaufen führte. Als gegen 4.15 Uhr  am Morgen des 4.1.2016 ein Mitarbeiter des Uni Sicherheitsdienstes das Wasser bemerkte, war es bereits bis in das zweite Obergeschoss gelaufen. Im und am Gebäude entstand ein nicht unbedeutender Sachschaden. Ein Teil der Uni-Bibliothek muß wegen der laufenden Handwerkertätigkeiten gesperrt werden. Aktuell werden Videoaufnahmen ausgewertet, um den möglichen Täterkreis einzuschränken. Die Polizei bittet zudem um sachdienliche Hinweise unter der Rufnummer 0761-882-4221

Die Freiburger Uni-Bücherei in ihrem neuen Gebäude hatte bereits in der Vergangenheit mehrfach auf sich aufmerksam gemacht:

  • zu Beginn mussten Eimer aufgestellt werden, weil die Fassade undicht war und es hinein geregnet hat
  • im Eingangsbereich ist der Boden eingebrochen, weil er für Bücherwagen und Elektrorollstühle nicht geeignet war – Spanplattenwege wurden verlegt
  • die Spiegelfassade blendete die Autofahrer so sehr, dass nachträglich eine Abdeckung für die Fassade installiert werden musste
  • eine barrierefreie Tür ging nicht auf, weil die Fassade schräg war
  • eine Drehtür sorgte für Entschleunigung, weil sie immer wieder in den Sicherheitsmodus verfiel
  • es gibt zu wenig Sitzplätze für die Studierenden, weswegen Pausenuhren eingeführt wurden

 

Freiburg Einkaufsbegleitung Personal Shopping

 

 

About the author

BSF

Leave a Comment