Freiburg

Wildpinkler an der Johanneskirche in Freiburg zu Tode geschlagen?

Notdurft an der Johanneskirche soll zum Tod eines 51jährigen geführt haben
Written by BSF

Noch immer sucht die Polizei Zeugen für einen Vorfall, der sich am 12.10.2016 in Freiburg an der Johanneskirche zugetragen haben soll.

Nach Angaben eines jungen Mannes auf dem Polizeirevier sei sein Vater am 12.10.2016 nachmittags an der Johanneskirche von vier jungen Männern zusammen geschlagen worden und in der Folge der Verletzungen verstorben. Eine durchgeführte Obduktion ergab tatsächlich, dass die durch dumpfe Gewalteinwirkung (vermutlich Schläge) erlittenen Verletzungen todesursächlich für den 51jährigen Vater des jungen Mannes waren.

Verwunderung löste allerdings aus, dass die Anzeige erst am 15.10, mithin also 3 Tage nach dem angegebenen Vorfall, erstattet wurde. Arzt oder Polizei wurden nicht zeitnah gerufen.

Johanneskirche in Freiburg als Tatort?

Johanneskirche in Freiburg als Tatort?

Bei den vier vermeintlichen Tätern soll es sich um „südländisch aussehende“ Täter handeln, wovon drei ca. 30 Jahre und einer ca. 50 Jahre alt gewesen sein sollen.

Die Polizei bittet nunmehr um Hinweise, wer am 12.10. rund um die Johanneskirche im Zeitraum von 15 bis 16 Uhr entsprechende Beobachtungen gemacht hat. Hilfreich sind jedwede Beobachtungen aus dem Zeitraum, unabhängig davon, ob man dort die Streitigkeiten gesehen hat oder nicht.

Da an dem betroffenen Mittwoch das Bürgeramt gegenüber dem Parkplatz an der Johanneskirche auch nachmittags geöffnet hatte, dürften zahlreiche Personen zu dieser Zeit vom Bürgeramt auf den Parkplatz an der Johanneskirche oder an der Johanneskirche vorbei gegangen sein. Überdies befindet sich eine Strassenbahnhaltestelle in unmittelbarer Nähe.

Haben Besucher oder Bedienstete des Bürgerbüros gegenüber der Johanneskirche etwas gesehen?

Haben Besucher oder Bedienstete des Bürgerbüros gegenüber der Johanneskirche etwas gesehen?

Die Kriminalpolizei in Freiburg nimmt Hinweise unter Tel. 0761-8825777 entgegen.

About the author

BSF

1 Comment

Leave a Comment