Freiburg

Freiburg – RKI meldet am 22.7.21 eine Inzidenz von 21,6 – 11 neue Corona-Fälle

Freiburg-schwabentor-pixabay
Written by BSF

Das Robert-Koch-Institut RKI vermeldet am frühen Morgen des 22.7.2021 für Freiburg:

  • eine 7-Tage-Inzidenz von 21,6
  • 11 neu festgestellte Coronavirus-Infektionen
  • insgesamt 50 Neuinfektionen in den letzten 7 Tagen für Freiburg
  • keinen weiteren Todesfall in Zusammenhang mit Corona – daher bleibt es bei bislang 159 Toten in Zusammenhang mit dem Coronavirus.

Freiburg führt die Inzidenzliste in Baden-Württemberg

Freiburg gehört damit zu den drei Kreisen mit der höchsten Inzidenz in Baden-Württemberg. Höher ist es nur noch im Stadtkreis Ulm (Inzidenz: 25,2) und im Landkreis Main-Tauber (Inzidenz 22,7).

In Baden-Württemberg liegt die 7-Tage-Inzidenz im Schnitt bei 10,3 – in Freiburg ist die doppelt so hoch. In ganz Baden-Württemberg wurden in den 24h vor dem Meldezeitpunkt 6 neue Todesfälle in Zusammenhang mit dem Coronavirus verzeichnet. Damit sind in Baden-Württemberg bislang 10.360 Todesfälle in Zusammenhang mit dem Coronavirus registriert.

4 Covid-Patienten auf der Intensivstation

Im Stadtkreis Freiburg waren gestern (21.7.2021) 4 Covid-19-Patienten auf der Intensivstation, wovon 2 künstlich beatmet werden müssen. Von den 222 in Freiburg zur Verfügung stehenden Intensivbetten sind aktuell noch 34 frei.

About the author

BSF

Leave a Comment