Ratgeber

Blockchain in Baden-Württemberg: Wie weit ist die Technologie?

blockchain-kryptowährungen
Written by BSF

Aktuell gibt es kaum noch ein anderes Thema als Kryptowährungen und Blockchain, da die Möglichkeiten und der technische Fortschritt in aller Munde sind. Doch es gibt nicht nur Blockchain, wenn es um die Technologie geht, sondern es gibt auch interessante Alternativen Das Potenzial von IOTA mit der Tangle-Technologie ist dabei noch recht wenigen bekannt.

Doch wie weit ist die Technologie tatsächlich in Baden-Württemberg und welche Anstrengungen gibt es, hier für den Fortschritt zu sorgen? Das schauen wir uns im Folgenden genauer an.

Wie weit ist die Technologie in Baden-Württemberg wirklich?

Weltweit haben sich Kryptowährungen sowie die Technologie rund um die Blockchain stark weiterentwickelt. Gleichzeitig nahm auch die Akzeptanz der Technologie zu, da viele Menschen vor allem den Kryptowährungen sehr kritisch gegenüberstanden. Entwicklungen wie die Tatsache, dass PayPal Bitcoin akzeptiert, haben sicherlich stark beim Imageaufbau geholfen.

Förderungen und Initiativen in der Region

Baden-Württemberg gehört ganz klar zu den Regionen, in denen die Blockchain-Technologie stark gefördert werden. Es gibt nicht nur Förderungen und Programme für verschiedene Unternehmen, sondern auch Anstrengungen der Landesverwaltung, die Technologie einzusetzen. Hier ging es beispielsweise darum, zu prüfen, ob durch die Technologie die Verifizierung von Dokumenten ohne Fälschungen möglich ist.

Der Austausch von Dokumenten zwischen einzelnen Bereichen, die nicht gefälscht werden können und stets zuverlässig zur Verfügung stehen, ist dabei von besonderem Interesse für die Regierung. Sicherheit spielt schließlich in diesen Bereichen der Verwaltung eine enorm große Rolle.

Von der Börse Stuttgart und LBBW wurden Schuldscheine über eine Plattform digitalisiert, die mit der Blockchain-Technologie arbeitet. Dabei gab es zuvor ein Pilotprojekt von Daimler, welches darauf hinweist, dass es bei Initiativen bezüglich des Einsatzes der Technologie viele Möglichkeiten gibt.

In der BlockLAB Stuttgart wird als Initiative vorangetrieben, dass die Technologie der Blockchain stärker unterstützt wird. Erwähnenswert sind darüber hinaus aber auch Veranstaltungen wie der IHK Blockchain Camp und der Blockchain Hackathon, um nur einige Beispiele zu nennen.

Neben diesen Projekten, Initiativen und den spannenden Events zum Thema ist auch noch hervorzuheben, dass auf der politischen Ebene viele Anstrengungen unternommen werden, um die Blockchain stärker in den Alltag zu integrieren. Nur eines von vielen Beispielen ist der Einsatz der Landesregierung im Rahmen des beschriebenen Projektes.

Erwähnenswert ist bei diesem Thema ganz klar die neue Bison App der Börse Stuttgart für den Handel mit Kryptowährungen. Auf diese Weise gibt es seit 2018 eine seriöse Option, um Kryptowährungen zu handeln, die in dieser Form bisher noch nicht vorhanden war.

Doch es gibt in der Region nicht nur Anstrengungen, sich stärker mit Kryptowährungen, dem Handel und den Möglichkeiten zu beschäftigen, sondern auch Initiativen, die sich unmittelbar mit der Technologie dahinter beschäftigen.

So wie die bereits genannten Initiativen, die im Raum Baden-Württemberg immer weiter an Bedeutung gewinnen. Fest steht schon jetzt, dass die Digitalisierung genauso wenig aufzuhalten ist, wie der Einsatz der sichereren Blockchain, die eine Revolution für viele Bereiche bedeutet.

Blockchain: Mehr als nur Kryptowährungen

Viele Menschen denken beim Thema Blockchain vor allem an Kryptowährungen und die möglichen Gewinne oder Verluste, die hier wohl zu erwarten sind. Zwar wird die Technologie für viele Kryptowährungen und vor allem beim Bitcoin genutzt, ist aber noch deutlich vielseitiger.

Der Einsatz in Unternehmen, in der Verwaltung und in Schulen ist vielseitig, wenn die Technologie erst einmal entsprechend ausgereift ist. Und wenn diese so weit bezahlbar ist, dass nicht nur Konzerne oder entsprechend große Unternehmen die Chance haben, sich näher damit zu beschäftigen.

Egal, ob es darum geht, Dokumente auszutauschen, die nicht mehr gefälscht werden können oder darum, dass Lieferketten, die Produktion und einzelne Unternehmensbereiche sicherer arbeiten, die Technologie ist vielseitig einsetzbar. Denn erst die Blockchain soll es ermöglichen, durch die dahinterstehende Technologie der Aufteilung aller Informationen in Blöcke die Sicherheit zu gewährleisten.

Grund für solche Maßnahmen ist die sonst sehr hohe Anfälligkeit der einzelnen Daten bei Hackerangriffen. Das führt dazu, dass hier dringend Lösungen geboten werden mussten, da sonst die Digitalisierung zu mehr Unsicherheit führt.

Tatsächlich könnte man noch weiter gehen und sagen, dass ein Voranschreiten der Digitalisierung sinnlos ist, wenn die Daten nicht geschützt werden können. Das Risiko, dass einzelne Bereiche nicht mehr nachvollziehbar sind, das Waren, Geld und Informationen verschwinden oder gefälscht werden, ist sonst einfach zu groß. Daher wundert es wenig, dass die Technologie der Blockchain nicht nur auf politischer Ebene auf Interesse stößt, sondern auch bei zahlreichen Unternehmen.

Gerade Unternehmen, die sich stärker mit der Blockchain beschäftigen wollen, oder planen, die Technologie aktiv einzusetzen, profitieren daher von den verschiedenen Initiativen in der Region. Es ist sicherlich von Vorteil, dass in Baden-Württemberg alle interessierten Privatpersonen und Unternehmer die Möglichkeit haben, sich über die neuen Technologien, ihre Einsatzgebiete und die aktuellen Optionen zu informieren.

Wichtig ist hier aber auch der Einsatz durch die Politik und durch öffentliche Stellen, um für mehr Akzeptanz zu sorgen. Gerade weil die Digitalisierung in Deutschland insgesamt noch nicht so weit fortgeschritten ist, ist es so wichtig, dass im Bundesland Initiativen vorhanden sind. Mit sehr großer Wahrscheinlichkeit wird die Anzahl an Projekten zu- und nicht abnehmen, was hier von großer Bedeutung ist.

Fazit: Potenziale erkennen und aktiv mit der Technologie beschäftigen

Es ist wirklich interessant, dass bei Aktien und Kryptowährungen die Chancen auf Gewinne grundsätzlich größer sind als die Chancen auf einen Lottogewinn. Trotzdem scheuen nicht nur in Baden-Württemberg viele Menschen vor der Investition zurück und bleiben eher beim Lottospiel. Was natürlich schade ist, da hier vorhandene Potenziale nicht weiter genutzt werden.

Ähnlich geht es vielleicht mit der Blockchain: Die Chancen und das Potenzial sind vorhanden, doch meistens nutzen weder Privatpersonen noch Unternehmen dieses richtig. Das muss aber nicht sein, denn es lohnt sich, sich näher mit diesen Technologien der Zukunft zu beschäftigen und diese zu verstehen und vielleicht selbst zu nutzen.

Vor allem die vorhandenen Förderungen und Initiativen in der Region zeigen nicht nur, dass es viele Möglichkeiten an dieser Stelle gibt, sondern auch, dass die Digitalisierung stark angestoßen wird. Und genau diese Initiativen kann man richtig nutzen. In vielen Regionen gibt es heute Initiativen und Fürsprecher für eine stärkere Entwicklung der Digitalisierung, wodurch deutlich wird, welche Themen die Menschen weiterhin beschäftigen werden.

Foto:

https://unsplash.com/photos/BW0vK-FA3eg

https://unsplash.com/photos/BW0vK-FA3eg

About the author

BSF

Leave a Comment