Freiburg

Freiburg: Dumm wie Brot: Mit Haftbefehl Gesuchter fällt durch Schwarzfahren auf

freiburg-bahnhof-schild
Written by BSF

Ein durch Haftbefehl gesuchter Mann (33, Deutscher) hatte bei seinen Bemühungen, unerkannt unter dem Radar der Vollzugsbehörden zu agieren, nur wenig Erfolg: Am späten Dienstagabend wurde er beim Zugfahren oder Ticket erwischt und durch die Bundespolizei im Hauptbahnhof Freiburg einer Personalienfeststellung unterzogen. Dabei wurde offenbar, dass nach dem Mann bereits gefahndet wurde, weil er rechtskräftig zu einer Geldstrafe verurteilt worden war, die er aber nicht bezahlt hatte.

Da der 33-Jährige auch vor Ort die ausstehende Geldstrafe von 500 Euro nicht bezahlen konnte, wurde der Haftbefehl vollstreckt und nach Einleitung eines weiteren Strafverfahrens wegen Erschleichen von Leistungen zur Verbüßung einer 50-tägigen Ersatzfreiheitsstrafe in die Justizvollzugsanstalt Freiburg eingeliefert.

About the author

BSF

Leave a Comment