Freiburg

Glück gehabt in Freiburg: Inzidenz am 18.3. wieder unter 50

Bächlein-Freiburg-Altstadt
Written by BSF

Das Landesgesundheitsamt für Baden Württemberg hat am Abend die neue 7-Tage-Inzidenz für Freiburg ermittelt: Diese liegt am 18.3.2021 mit 48,9 wieder unter 50.

Damit ist eine Schließung des Einzelhandels erstmal nicht in greifbarer Nähe, die eintreten würde, wenn 3 Tage nacheinander die Inzidenz über 50 liegt.

31 neue Corona-Fälle in 24h

Am Morgen des 18.3. hatte die Stadt Freiburg 31 Neuinfektionen für den zurückliegenden 24h-Zeitraum vermeldet, aber keinen weiteren Todesfall.

Im Landkreis Breisgau-Hochschwarzwald kamen 33 Neuinfizierte hinzu und ebenfalls kein weiterer Todesfall. Die 7-Tages-Inzidenz für den Landkreis Breisgau-Hochschwarzwald wurde heute mit 73,2 festgestellt.

7-Tage-Inzidenz für Freiburg

Freiburg hatte damit die letzten Tage die folgenden 7-Tages-Inzidenzwerte:

  • 18.3.2021: 48,9
  • 17.3.2021: 50,2
  • 16.3.2021: 45,4
  • 15.3.2021: 41,5
  • 14.3.2021: 43,3
  • 13.3.2021: 42,4
  • 12.3.2021: 42,0
  • 11.3.2021: 44,6

7-Tage-Inzidenz für Landkreis Breisgau-Hochschwarzwald

Damit stellen sich die 7-Tages-Inzidenzwerte für den Landkreis Breisgau-Hochschwarzwald wie folgt dar:

  • 18.3.2021: 73,2
  • 17.3.2021: 61,5
  • 16.3.2021: 61,1
  • 15.3.2021: 66,8
  • 14.3.2021: 65,6
  • 13.3.2021: 69,8
  • 12.3.2021: 69,0
  • 11.3.2021: 74,0

Keine Lockerungen ab 22.3. in Aussicht

Die Landesregierung Baden-Württembergs hat heute verkündet, dass ursprünglich frühestens für den 22.3. vorgesehene Lockerungen wohl nicht greifen können, weil die Inzidenzzahlen weder rückgängig sind, noch stabil bleiben.

About the author

BSF

Leave a Comment