Freiburg

35 Neuinfektionen in Freiburg – Inzidenz noch nur 44,6 (12.3.2021)

coronavirus-maske-5
Written by BSF

(12.3.2021) In der Stadt Freiburg ging die Zahl der in den letzten 24h gemeldeten Neuinfektionen mit dem Coronavirus wieder drastisch nach oben: 35 neue Fälle wurden gemeldet, zusätzlich wurden zwei neue Verstorbene mit dem Coronavirus registriert. Die 7-Tage-Inzidenz in der Stadt Freiburg wurde mit 44,6 festgestellt, dürfte aber die nächsten Tage deutlich steigen.

Ähnlich verhielt es sich im Landkreis Breisgau-Hochschwarzwald: Dort wurden in 24h insgesamt 34 Neuinfektionen mit dem Coronavirus festgestellt, dazu zwei weitere Todesfälle mit dem Virus. Die 7-Tage-Inzidenz betrug im Landkreis 74,0.

Land Baden-Württemberg: Inzidenz 66,1

Im Land Baden-Württemberg betrug die 7-Tage-Inzidenz zuletzt 66,1 bei 1.543 festgestellten Neuinfektionen in 24h und 33 neu verstorbenen Menschen (mit Coronavirus). Im Bundesland liegen 239 Covid-19-Fälle auf Intensivstationen, wovon 135 (56,5%) invasiv beatmet werden. Nur 24% der Infizierten sind über 60 Jahre.

Impfungen in Baden-Württemberg gehen nur langsam voran

In Baden-Württemberg wurden bislang

  • 763.444 Erstimpfungen gegen das Coronavirus vorgenommen
  • 349.682 Zweitimpfungen gegen das Coronavirus vorgenommen

Zuletzt wurden am Tag ca. 24.000 Menschen erstgeimpft und 9.000 Menschen zweitgeimpft.

About the author

BSF

Leave a Comment