Freiburg

Eierwurf auf AfD Wahlkampfstand

ei-eigelb
Written by BSF

Am vergangenen Samstag (27.2.2021) wandte sich ein Anhänger der AfD an die Polizei, weil er sich an einem Wahlkampfstand in der Freiburger Innenstadt bedroht fühle. Aus einer Personengruppe kam es auch zum Wurf von Hühnerprodukten mit zwei Buchstaben. Personen oder Gegenstände der AfD seien jedoch nicht getroffen worden. Es wurden weder Personen verletzt, noch Gegenstände beschädigt – von der Eierschale abgesehen. Die Polizei hat die Ermittlungen zu dem Vorgang aufgenommen.

Die Freiburger AfD wirbt aktuell mit Flyern in Freiburg, die Corona verharmlosen und von keiner nennenswerten Übersterblichkeit in Deutschland sprechen. Den AfD-Bundestagsabgeordneten aus dem Raum Freiburg, der mit Coronavirus in einem Klinikum um sein Leben rang, nachdem er vorher den Sinn von Masken herunterredete, erwähnen die Flyer nicht.

About the author

BSF

Leave a Comment