Freiburg

Freiburg-Haslach: Rollerfahrer ohne Helm will Polizisten schlagen

roller-motorroller
Written by BSF

In Haslach und Weingarten eigentlich ein gewohntes Bild: Rollerfahrer ohne Helm. Ein ebensolcher Rollerfahrer fiel der Polizei heute morgen (20.1.2021) gegen 01:30 Uhr auf, weswegen die Polizei ihn anhalten und kontrollieren wollte.

Der Rollerfahrer reagierte aber nicht auf die Anhaltesignale der Polizei und wollte die Flucht über die Bettackerstraße in die St.Georgener Straße ergreifen. Nicht einkalkuliert hatte er jedoch das Glatteis, weswegen er auf dem parallel zur B3 verlaufenden Radweg zu Fall kam. Seine Flucht endete dann dort, weil Polizeibeamte ihn dort festnahmen.

Der 18-jährige unbehelmte Rollerfahrer leistete massiven Widerstand und versuchte, die Beamten mit Fäusten zu schlagen. Das Ausschlagen mit den Beinen gehörte zu seinen Verteidigungsversuchen.

Seine Schlag- und Zappelversuche haben nun eine Anzeige wegen Widerstands gegen Vollstreckungsbeamte zur Folge. Aktuell wird bei dem der Polizei nicht unbekannten jungen Mann geprüft, ob ggf. berauschende Mittel einen Einfluss auf sein Verhalten gehabt haben können.

Symbolbild: cc0 pixabay

About the author

BSF

Leave a Comment