Freiburg

Freiburg: Was darf man an Silvester 2020/2021 und was nicht?

Freiburg Silvester Party 31.12.2016
Written by BSF

In Zeiten sich häufig ändernder Corona-Verordnungen herrscht bei einigen Freiburgern Unklarheit, was man nun an Silvester darf und was man nicht darf. Hier eine Zusammenfassung der aktuellen Lage, wie sie am 31.12.2020 voraussichtlich noch gilt:

Was darf man an Silvester 2020 nicht in Freiburg?

  • Das Abfeuern von Feuerwerk im öffentlichen Raum ist gänzlich verboten, dazu gehören: Knaller, Raketen, Böller etc. Diese dürfen weder auf öffentlichen Plätzen oder Straßen noch auf dem Bürgersteig gezündet werden.
  • Konsum von Alkohol im öffentlichen Raum ist verboten. Auch von Alkohol, den man vorher z.B. in Supermärkten oder Tankstellen erworben hat.
  • Private Zusammenkünfte mit mehr als einem anderen Haushalt sind verboten
  • Der Verkauf von Feuerwerksartikeln ist verboten
  • Man darf sich zwischen 20 Uhr und 5 Uhr am Morgen nicht – ohne triftigen Grund – in der Öffentlichkeit aufhalten. Als triftiger Grund gilt z.B. NICHT: Feiern, Zigaretten holen, Getränke holen, Essen holen, Alkohol trinken, Vollmond gucken, Heimfahrten von Partys sondern z.B. Fahrten zur Arbeit oder von der Arbeit.
  • Veranstaltungen und Zusammenkünfte im öffentlichen Raum sind verboten
  • Partys oder Treffen mit Personen aus mehr als zwei Haushalten
  • Um Mitternacht auf die Straße gehen und die Nachbarn umarmen, um sich ein frohes Jahr zu wünschen
  • Nach einer Silvesterparty nachts nach Hause fahren (sofern dies nach 20 Uhr ist)

Was darf man an Silvester 2020 in Freiburg noch?

  • Man darf im eigenen Garten/auf eigenem Grundstück Feuerwerk abfeuern, welches man z.B. noch aus dem Vorjahr hat oder im Ausland gekauft hat – dieses muss allerdings die notwendigen Zulassungen für Deutschland haben, was z.B. bei “Polenböllern” nicht der Fall ist
  • Man darf sich mit dem eigenen Haushalt und einem anderen Haushalt (max. insgesamt 5 Personen) treffen
  • Man darf sich Essen liefern lassen, auch nachts
  • Man darf sich zuhause betrinken
  • Man darf mit einem Freund zusammen feiern
  • Man darf Tischfeuerwerk (für Kinder) im eigenen Heim/Balkon etc. zünden – so wie Wunderkerzen
  • Man darf mit dem Partner zusammen einen gemütlichen Abend begehen, z.B. mit Raclette, Fondue, mit Essen, ohne Essen, mit Alkohol, ohne Alkohol
  • mit dem Partner im Bett kuscheln
  • Silvester einfach im Bett “verschlafen” – Decke übern Kopf und am nächsten Tag aufwachen
  • Den Nachbarn vom Balkon oder vom Fenster aus “Frohes Neues Jahr wünschen”

Was ist an Silvester sinnlos?

Es ist an Silvester vollkommen sinnlos, ohne Termin zur Messe zu fahren, um sich impfen zu lassen. Dort hat man zwar ausreichend Stühle, Tische und Papierkörbe, aber leider nicht ausreichend Impfmaterial, sodass es noch Wochen dauern wird, bis die Menschen aus der Risikogruppe 1 (z.B. Intensivmediziner, Senioren über 80 etc.), die dies wollen, geimpft werden können.

Wo kann ich mich vor Silvester noch schnell auf Corona testen lassen?

Wer sich auf eigenen Kosten zur Sicherheit einem Corona-Schnelltest in Freiburg unterziehen will, kann dies z.B. an der Schreiberstr. 12 in Freiburg tun, allerdings nur noch bis 30.12.2020 und wieder ab 2.1.2021:

Corona-Schnelltest in Freiburg

Hier ist mit Kosten von 36,95 € zu rechnen, das Ergebnis gibt es innerhalb von 20 bis 60 Minuten nach dem Test in einer App auf dem Smartphone.

Warum ist Feuerwerk an Silvester verboten?

In den letzten Jahren kamen im Minutentakt Notfälle in die Krankenhäuser, die sich Finger, Hände oder Augen durch Feuerwerk verletzt hatten. Dies will man sich dieses Jahr ersparen, da die Krankenhäuser durch Corona-Patienten schon genug belastet sind.

Überdies kommt es durch Feuerwerk typischerweise zu Menschenansammlungen und Alkoholgenuss in Gruppen, – das will man auch vermeiden, um Austausch von Viren zu reduzieren.

Und wenn man Silvester Symptome von Corona bekommt?

Sollte man Corona-typische Symptome an Silvester bekommen, stehen die Fieberambulanzen und öffentlichen Abstrichstellen zur Verfügung. Dort soll man jedoch nicht auf eigene Faust hinfahren, sondern sich vorher unter Tel. 116117 einen Termin holen oder vom Hausarzt dorthin verwiesen werden.

About the author

BSF

Leave a Comment