Freiburg

Freiburg: Messerstecher tötet jungen Mann in der Altstadt

Messerstecher Freiburg Altstadt Niemensstrasse
Written by BSF

Am frühen Freitagmorgen (9.10.2020) ist in der Freiburger Altstadt ein junger Mann (20) von einem Messerstecher so schwer verletzt worden, dass er anschließend im Krankenhaus verstarb. Nach der Messerstecherei vor einer Bar in der Niemensstraße flüchteten drei Männer, wovon die Polizei zwei festnehmen konnte. Nach dem dritten Mann wird noch gefahndet. Der Vorgang hatte sich um kurz nach 3 Uhr in der Nacht zugetragen.

Die zwei Festgenommenen sind 22 und 23 Jahre alt. Ersten Informationen zufolge handelt es sich bei dem Opfer um einen Libanesen. Die Polizei hat Videomaterial aus der Bar, in der sich die Männer zuvor aufgehalten haben, gesichert. Der Polizei ist mindestens einer der Tatverdächtigen bereits aus früheren Vorkommnissen bekannt. Auch einer der Tatverdächtigen (Deutsch-Libanese) hat eine Stichverletzung am Bein. Der zweite Mann (Deutscher), der vom Tatort floh, wies keine Stichverletzungen auf.

Die Polizei bittet etwaige Zeugen, sich zu melden und auch evtl. vorhandene Fotos oder Videos zur Verfügung zu stellen: Tel. 0761-8822880

(Foto: BSF)

About the author

BSF

Leave a Comment