Freiburg

Freiburg: Bundespolizei erwischt am Bahnhof 4 vermisste Jugendliche

freiburg-bahnhof-schild
Written by BSF

Die Bundespolizei konnte am gestrigen Montag gleich vier vermisste Jugendliche auffinden: Den ersten aus dem Quartett, einen 14-jährigen (!) Jungen konnten die Beamten nach einem Diebstahl von Spirituosen in einem Einkaufsmarkt im Freiburger Hauptbahnhof antreffen. Er war zuvor aus seinem Pflegeheim abgehauen und wurde dort vermisst.

Ein Strafverfahren wegen Diebstahls wurde vor Rückführung in das Pflegeheim eingeleitet.

Die nächsten drei vermissten Mädchen stelle man in einem ICE von Basel nach Freiburg fest, wo sie sich – ohne einen Fahrschein zu lösen – befördern lassen wollten. Die drei 14-Jährigen waren aus einer Jugendeinrichtung abgehauen. Angehörige holten die Jugendlichen bei der Bundespolizei ab, – eine Anzeige wegen Schwarzfahrens (Erschleichen Leistungen) wurde erstattet.

About the author

BSF

Leave a Comment