Freiburg

Freiburger Frühjahrsmesse abgesagt

lebkuchenherz
Written by BSF

Die Freiburger Frühjahrsmesse, die vom 15.-25.Mai 2020 stattfinden sollte, kann natürlich auch nicht stattfinden. Einige Freiburger hatten sich gefragt, ob denn die Messe in Freiburg stattfindet, obwohl das Oktoberfest in München im September abgesagt wurde.

Alleine schon nach der Corona-Landesverordnung des Landes Baden-Württemberg musste die Messe abgesagt werden und wurde es schlussendlich auch. Deutschlands Schausteller können auf ein weitgehend Veranstaltungs-freies Jahr 2020 schauen. Mindestens bis Ende August dürften deutschlandweit keine Messen oder Kirmes-Feste stattfinden, vermutlich auch danach nicht. Selbst ob dieses Jahr Weihnachtsmärkte in der gewohnten Form stattfinden, bei denen traditionell viele Menschen dicht zusammenstehen und Glühwein trinken, dürfte höchst fraglich sein.

Dies würde voraussetzen, dass bis dahin schon ein hin reichend funktionierender Impfstoff entwickelt, zugelassen und auch verabreicht wurde. Ob Impfungen bei über 80-Jährigen dann überhaupt zielführend sind, muss ohnehin erst noch abgewartet werden.

Schausteller haben – wie alle anderen Unternehmer auch – Anspruch auf Kurzarbeit (bis 12 Monate), nicht rückzahlbare Soforthilfe und Kredite.

FWTM ist optimisch für den Herbst

FWTM-Geschäftsführer Strowitzki ist optimistisch und kann sich vorstellen, dass die Herbstmesse in Freiburg stattfinden könne:

Wir bedauern die Absage der Frühjahrsmess‘ aus tiefstem Herzen, aber es gilt nun der Ausbreitung des Corona-Virus entgegen zu wirken. Wir möchten Danke sagen an alle Mitwirkenden, welche dieses regionale Veranstaltungshighlight nach vorne gebracht haben – auf ein Wiedersehen bei der Herbstmess‘ 2020.

(Zitat Daniel Strowitzki, Geschäftsführer der Freiburger FWTM)

About the author

BSF

Leave a Comment