Freiburg-Umland

Bawü: Neue Corona-Regeln: Alle Restaurants zu, keine Gruppen über 3 Personen

temmaske-mundschutz-coronavirus
Written by BSF

Ministerpräsident Kretschmann verkündet es am Freitag Nachmittag:

  1. Alle Restaurants werden ab Samstag geschlossen, er bittet darum, dies freiwillig heute schon zu tun. Lieferdienste, Thekenverkauf und Essensabholung seien nach wie vor möglich
  2. Keine Gruppenbildung über 3 Personen mehr erlaubt – auf öffentlichen Plätzen. Ausnahme: Familien und Paare
  3. Durchreisen von Personen aus Corona-Risikogebieten wird weiter eingedämmt und untersagt

Kretschmann bittet darum, sich auch nicht privat oder in Privaträumen in Gruppen zu treffen. Die weitere Ausbreitung des Corona-Virus müsse verhindert werden.

Haftstrafe und Geldstrafe bis 25.000 Euro

Innenminister Strobl betonte, dass Verstöße gegen die Anordnung keine Lappalie sei. Es drohen mehrjährige Haftstrafen und Bußgelder bis 25.000 Euro. Dies gelte für Leute, die meinen sich trotz Verbots in Gruppen treffen zu müssen und auch für Restaurantbetreiber, die meinen ihr Restaurant dennoch öffnen zu müssen. Die Landespolizei werde direkt ab diesem Wochenende auf die Einhaltung der Ordnung achten werde. Es handele sich nicht um Bagatellen.

53 Grenzstellen geschlossen

Baden-Württemberg hat mittlerweile 53 Grenzübergänge gänzlich geschlossen, die anderen werden streng kontrolliert. Innenminister Strobl wies darauf hin, dass Pendler zwar Passierscheine erhalten, diese aber nur zum Aufsuchen der Arbeitsstelle berechtigen, NICHT zum Einkauf im Land. Franzosen, die in Deutschland arbeiten, dürfen nach Deutschland einreisen, aber nicht in Deutschland einkaufen, sondern nur auf direktem Weg zur Arbeit und zurück fahren.

About the author

BSF

Leave a Comment