Freiburg-Umland

Emmendingen: 21 Infizierte – Besuche im Kreiskrankenhaus verboten

Coronavirus - Corona
Written by BSF

In Emmendingen wurden zum Abend des 14.3.2020 insgesamt 21 infizierte Corona-Patienten gezählt. Auch im Kreiskrankenhaus Emmendingen liegt nunmehr der erste Corona-Patient. Vier neue Fälle kamen alleine am Abend hinzu, sodass sich die Zahl der Infizierten von 17 auf 21 erhöhte.

Keine Besuche mehr im Kreiskrankenhaus

Wie auch in anderen Krankenhäusern eingeführt, sind ab sofort Besuche im Kreiskrankenhaus nicht mehr möglich, um die Verbreitung des Coronavirus einzudämmen. Darauf weist das Landratsamt hin. Dies sei kein frommer Wunsch, sondern ein Besuchsverbot, um Mitarbeiter und Patienten zu schützen.

Keine Innenveranstaltungen über 100 Personen

Im Landkreis Emmendingen sind Veranstaltungen in geschlossenen Räumen mit mehr als 100 Personen nicht mehr erlaubt. Damit legt man die Grenze doppelt so hoch wie Freiburg.

About the author

BSF

Leave a Comment