Deutschland

Auswärtiges Amt spricht Reisewarnung für Südtirol aus

südtirol-coronavirus
Written by BSF

Das Auswärtige Amt hat nunmehr auch eine Reisewarnung für Südtirol ausgesprochen. Es rät aktuell von nicht dringend erforderlichen Reisen in die folgenden italienischen Regionen ab:

  • Südtirol
  • Emilia-Romagna
  • Lombardei
  • Stadt Vo (Provinz Padua/Region Venetien)

Hintergrund ist die hohe Anzahl von mit dem Corona-Virus infizierten Personen in den entsprechenden Regionen.

Lufthansa bietet kostenlose Umbuchung an

Die Fluggesellschaft Lufthansa bietet ihren Kunden, die wegen des Coronavirus die Reise nicht antreten können oder wollen, eine kostenlose Umbuchung an. Auch der Flugplan wurde ausgedünnt, jedes fünfte Flugzeug bleibt am Boden, weil die Nachfrage nach Flügen zu bestimmten Destiantionen deutlich eingebrochen ist.

Iran hat über 4.700 Infizierte

Im Iran breitet sich der Corona-Virus rasend schnell aus. Zwischenzeitlich räumt der Staat ein, dass über 4.700 Personen mit Corona infiziert sind. Das sind mehr als 1200 Personen mehr als noch einen Tag zuvor.

About the author

BSF

Leave a Comment