Deutschland

Oberhausen: 30 Kilo Marihuana & 8 Festnahmen

marihuana-c-polizei-oberhausen
Written by BSF

Den Drogenfahndern in Oberhausen gelang die Beschlagnahmung von 30 Kilogramm Marihuana und die Festnahme von Tatverdächtigen. Dazu wurden 300 Gramm Kokain und über 35.000 Euro Bargeld sichergestellt.

Hinweis aus Lindau am Bodensee

Der Hinweis kam von der Polizei aus Lindau am Bodensee: Die Drogenfahnder kamen so auf insgesamt acht Tatverdächtige zwischen 19 und 38 Jahren, denen nunmehr der Handel mit Marihuana und Kokain sowie Heroin vorgeworfen wird. Die Ware wurde überwiegend an Kunden im Bereich Oberhausen vertrieben.

Zugriff vor der Wohnungstür in Oberhausen

Als der 38-jährige Tatverdächtige am Freitag (7.2.2020) nach Wuppertal fuhr, um von einem weiteren Tatverdächtigen neue Drogen zu holen, griffen die Polizisten vor der Wohnungstür des mutmaßlichen Täters zu.

Bei Durchsuchungen in Wuppertal und Oberhausen wurden insgesamt die o.a. Mengen Marihuana, Kokain und Bargeld sichergestellt.

Haftbefehle erlassen

Die Amtsgerichte Duisburg und Wuppertal erließen Haftbefehle, vier der Tatverdächtigen sitzen nunmehr in Untersuchungshaft, zwei weitere wurden vom Vollzug des Haftbefehls gegen Auflagen verschont.

Foto: Polizei Oberhausen

About the author

BSF

Leave a Comment