Freiburg

Freiburg: Jetzt ist es amtlich: 20 Euro Silbermünze 900 Jahre Freiburg 2020 kommt

Freiburg-900-jahre-silbermuenze-2020-silber
Written by BSF

Die Stadt hat es schon angekündigt, doch diese Woche ist es nun amtlich geworden, weil das Bundeskabinett einen entsprechenden Beschluss gefasst hat: Im Jahr 2020 erscheint zum 900-Jahre-Jubiläum Freiburgs eine offizielle 20-Euro-Silbermünze mit Freiburger Motiv. Die Münze ist Zahlungsmittel in ganz Deutschland, – nicht aber im Euro-Ausland.

Freiburg-Münze aus Sterlingsilber

Die Münze mit dem Motiv ‚900 Jahre Freiburg‘ wird aus Sterlingsilber (925/1000) bestehen und 18 Gramm wiegen. Der Bund gibt die Münzen in zwei Qualitäten aus:

  • Stempelglanz: Diese Münzen werden zu 20 Euro von der Deutschen Bundesbank in Freiburg, aber auch von einigen Kreditinstituten abgegeben
  • Spiegelglanz: Besonders glänzende Ausgabe für Sammler, bei auf langsamer laufenden Maschinen unter besonderer Oberflächenbehandlung besonders spiegelnde Münzen geschaffen werden. Diese Münzen werden in Deutschland dann von der Versandstelle für Sammlermünzen (VfS) vertrieben. Diese Version kostet ein Aufgeld auf den aufgeprägten Nennwert von 20 Euro. Der genaue Abgabepreis steht aber noch nicht fest.

Beide Versionen wird es auch im Münzhandel geben, der häufig ein Aufgeld für solche Münzen verlangt.

Was ist auf der Freiburg 900 Jahre – Münze?

Auf der Bildseite sieht man die Bürgerschaft Freiburgs (nein, nicht bunt) vor dem Stadtwappen im Mittelpunkt. Auf der rechten Seite sieht man das Freiburger Münster, das Historische Kaufhaus und ein Stadttor (Martinstor). Links auf dem Bild dürfen Elemente, die die Naturverbundenheit symbolisieren, nicht fehlen, z.B. auch Weintrauben. Während im Bildhintergrund der Schlossbergturm zu sehen ist, sind im Vordergrund die für Freiburg typischen Bächle zu sehen – incl. Bächleboot.

Die Wertseite zeigt wie bei deutschen Münzen typisch den Adler, umringt von 12 Europasternen. Dazu Nennwert, Silberfeinheit, Ausgabeland und Ausgabejahr (2020).

Im Münzrand befindet sich noch die Inschrift:

‚DER BUERGER WOHL SEI OBERSTES GESETZ+‘

Wer hat das Münzmotiv entworfen?

Das Motiv hat der Künstler Bastian Prillwitz aus Berlin entworfen

Was ist das Silber in der Münze wert?

Der Silberpreis schwankt täglich. Legt man den aktuellen Silberpreis vom 5.9.2019 zugrunde, haben die in der Münze enthaltenen 16,65 Gramm Feinsilber (18g x 0,925) einen Tageswert von 9,16 €.

Der Silberpreis müsste sich also mehr als verdoppeln, bis es sich lohnt, die Münze einzuschmelzen, weil dann der Schmelzwert höher ist als der aufgeprägte Nennwert (20 Euro).

Kann man mit der Münze tatsächlich bezahlen?

Theoretisch in Deutschland und damit auch in Freiburg: JA.

Die Münze hat den Status eines gesetzlichen Zahlungsmittels. Faktisch fehlt vielen Einzelhändlern in der Kasse schon ein Fach für solche Münzen und manchmal sicher auch die Kenntnis, dass es solche Münzen überhaupt gibt. Aber grundsätzlich: Ja. Man kann sie auch bei seiner Bank auf sein Konto einzahlen, wenn man das möchte.

Wie hoch ist die Auflage dieser Münzen?

Das steht noch nicht genau fest. Bei den 2018er-Ausgaben der 20-Euro-Silbermünzen Deutschlands lag die tatsächliche Auflage der Silbermünzen in Stempelglanz zwischen rund 800.000 und rund 900.000, bei den Spiegelglanz-Sammlerausgaben im Bereich 117.000 bis 130.000 Stück. Voraussichtlich werden sich die Auflagen für das Freiburger Exemplar auch in diesem Rahmen bewegen.

Wann wird es die Münze ‚900 Jahre Freiburg‘ geben?

Die Münze soll ab dem 9.Juli 2020 ausgegeben werden.

Technische Daten 20 Euro Münze 900 Jahre Freiburg:

  • Gewicht: 18 Gramm
  • Feinheit: 925/1000
  • Feingewicht: 16,65 Gramm
  • Material: Silber
  • Durchmesser: 32,5 mm
  • Jahrgang: 2020
  • Ausgabeland: Deutschland
  • Status offizielles Zahlungsmittel: ja
  • Auflage Stempelglanz: voraussichtlich 800.000 bis 900.000
  • Auflage Spiegelglanz: voraussichtlich 100.000 bis 130.000
  • Münzprägestätte: Karlsruhe (G)

About the author

BSF

Leave a Comment