Freiburg

Freiburg: 2 Automatenknacker festgenommen – 60 Fahrkartenautomaten aufgebrochen

Fahrkartenautomat aufbrechen
Written by BSF

Die Polizei hat im Großraum Freiburg zwei Tatverdächtige festgenommen, denen sie vorwirft, mehr als 60x Fahrkartenautomaten der Deutschen Bahn aufgebrochen zu haben. Dabei hätten die beiden jungen Männer (beide 37 und Türken) rund 60.000 Euro Beute gemacht, aber einen Schaden in Höhe von ca. 500.000 Euro angerichtet.

Zugeschlagen hätten die beiden überwiegend in kleineren Bahnhöfen entlang der Rheintalschiene, – einige Tatorte seien aber auch im Raum Hannover.

Wohnungsdurchsuchung führt zu neuen Beweisen

Wohnungsdurchsuchungen in Freiburg und im Elztal führte zum Auffinden umfangreichen Beweismaterials.

Festnahme in der Nacht zum 9.August

Die Festnahmen der beiden Männer erfolgten in der Nacht vom 8. auf den 9.August diesen Jahres in Freiburg und Emmendingen. Mit Werkzeug sollen sie die Automaten aufgebrochen haben. In einigen Fällen blieb es auch beim Versuch, weil sich Dritte näherten und die Aufbrucharbeiten abgebrochen werden mussten. Die Herrschaften befinden sich nach Vorführung vor einem Haftrichter nunmehr in Untersuchungshaft. Die dafür vorgesehenen Zellen sind automatenfrei.

About the author

BSF

Leave a Comment