Freiburg

Freiburg: Fliegerbombe Eugen-Martin-Straße

fliegerbombe-freiburg
Written by BSF

Bei Bauarbeiten ist in der Eugen-Martin-Straße in Freiburg eine Fliegerbombe gefunden worden. Der Kampfmittelbeseitigungsdienst ist vor Ort bereits im Einsatz. Die Gegend um den Fundort wird evakuiert, rund 1700 Menschen sind betroffen, weil im Umkreis von 300 Meter um die Fundestelle geräumt werden muss.

Die Straße liegt im Bereich des ehemaligen Güterbahnhof-Geländes.

Um 21 Uhr soll entschärft werden

Um 21 Uhr soll am Donnerstagabend entschärft werden. Die Stadt Freiburg hat unter Tel. (0761) 201-3488 eine Hotline eingerichtet. Die Bombe ist bereits teilweise zerschellt, es soll sich um eine 60 Kilo-Bombe handeln. Gefunden wurde die Bombe heute nachmittag um 14:30 Uhr.

Update, 20:39 Uhr:

Rund 800 Personen wurde evakuiert. Anwohner können sich in der Messehalle 1 auf dem Messegelände aufhalten. Die Entschärfung steht unmittelbar bevor.

Update, 21:30 Uhr:

Immer noch abgesperrt, Entschärfungsmaßnahmen laufen noch.

Update, 22:47 Uhr:

Bombe kann heute nicht mehr entschärft werden und wird am Freitag vormittag kontrolliert gesprengt. Aktuell geht von der Bombe wohl keine Gefahr mehr aus, die Bewohner der evakuierten Bereiche können in ihre Wohnungen zurück.

About the author

BSF

Leave a Comment