Freiburg

Sondersitzung Sicherheit im Rathaus

martin-horn-oberbuergermeister-freiburg
Written by BSF

OB Martin Horn hat es deutlich gemacht: Freiburg braucht mehr Polizei.

Vor allen Dingen mehr sichtbare Polizei. Über 100.000 Überstunden seien bei der Polizei in Freiburg aufgelaufen, dies sei ein unhaltbarer Zustand. Polizisten müssten auch auf der Straße sichtbar sein und nicht nur zum Abbau von Büroarbeit eingesetzt werden.

Sicherheitsmeeting im Rathaus

Am Mittwoch wird es dazu ein Treffen im Freiburger Rathaus geben mit Mitarbeiteren der Stadt, der Polizei und des Innenministeriums. OB Horn wünscht sich eine nicht nur vorrübergehende Lösung, sondern eine dauerhafte, spürbare Unterstützung.

Innenminister Strobl hat zugesagt, zu prüfen, was noch getan werden kann.

Sein Staatssekretär Julian Würtenberger wird zusammen mit Freiburgs Polizeipräsident Bernhard Rotzinger ausloten, was noch gemacht werden kann.

Würtenberger ist in Freiburg geboren und war von 2008 bis 2012 im Regierungspräsidium Freiburg tätig.

Man darf gespannt sein, ob als Lösung anschließend verkündet wird, dass die ohnehin schon aushelfenden Kräfte dauerhaft bleiben dürfen oder ob noch zusätzliche kommen. Freiburg als Kriminalitätshochburg Nr. 1 in Baden-Württemberg würde sicher mehr Polizisten vertragen. In den vergangenen Jahren wurde bei der Polizei eingespart.

 

About the author

BSF

Leave a Comment