Freiburg

Freiburg: Mit dem Messer auf dem Stühlinger Kirchplatz

Freiburg Kirche Stühlinger
Written by BSF

Polen sind üblicherweise nicht schwarz, musste ein Freiburger feststellen, der sich auf dem Stühlinger Kirchplatz rächen wollte.

Sexuelle Belästigung am Mittwoch

Zunächst wurde auf dem Stühlinger Kirchplatz am Mittwoch, 12.9.2018 wohl gegen 21 Uhr eine 31-jährige Frau von einem Mann belästigt und unsittlich berührt. Polizisten konnten kurze Zeit später einen 39-jährigen polnischen Staatsangehörigen vorläufig festnehmen, der der Tat beschuldigt wird.

Rache mit Küchenmesser

Unterdessen erfuhr ein Bekannter des weiblichen Opfers von dem Vorfall und schien den Vorfall dahingehend mißverstanden zu haben, dass ein dunkelhäutiger Mann das Opfer vergewaltigt habe. Allem Anschein nach hat ihn das dann veranlasst, mit Küchenmessern auf die Suche nach den vermeintlichen Tätern zu gehen und den Stühlinger Kirchplatz aufzusuchen. Als er dort auf eine Gruppe Männer mit dunkler Haut traf, kam es zu einer lautstarken Auseinandersetzung, die von Polizisten zur Kenntnis genommen wurde, was das Herbeirufen weiterer Einsatzkräfte zur Folge hatte. Bei deren Eintreffen war nur noch der Protagonist anwesend, bei dem gleich zwei Küchenmesser sichergestellt wurden. Ermittlungen wegen Körperverletzungsdelik wurden eingeleitet. Die Polizei sucht nunmehr Zeugen des Vorfalls und Hinweise auf die Personengruppe, die an der Auseinandersetzung beteiligt war und sich wohl Richtung Hauptbahnhof entfernt hatte.

Hinweise an die Polizei: Tel. 0761-882-5777

About the author

BSF

Leave a Comment