Freiburg

Nach 5 Jahren: Maria ist wieder in Freiburg zurück

maria-freiburg-bernhard-Haase
Written by BSF

Ein Mutterherz in Freiburg schlägt wieder höher: Monika Beisler hat 1944 Tage lang ihre Tochter gesucht, die vor 5 Jahren als Kind (13) mit dem Elektriker Bernhard Haase, den sie im Internet kennengelernt hatte, verschwunden war. Der Fall hatte bundesweit für Aufsehen gesorgt. Bilder des Elektrikers und der verschwundenen Maria gingen um die ganze Welt. In Polen wurde er gesichtet, ebenso seine weißen Schäferhunde.

Aus Mailand abgeholt

Maria hat sich nunmehr über Facebook bei der Familie gemeldet und wurde von Freunden der Familie in Mailand abgeholt. Seit gestern ist die nunmehr 18jährige wieder zuhause in Freiburg bei ihrer Mutter.

Aus Rücksicht auf die Familie verzichten wir auf die Abbildung aktueller Aufnahmen und wünschen der Familie eine gelungene Re-Integration. Die Familie bedankt sich bei allen, die sich an der Suche beteiligt haben. Die Polizei wurde von der Familie informiert. In der kommenden Woche wird die Polizei ein erstes Gespräch mit ihr geben. Ihr selber dürfte kein strafrechtlich relevantes Verhalten vorzuwerfen sein, aber die Polizei interessiert sich für den Verbleib des Elektrikers Bernhard Haase, der von seiner eigenen Ehefrau in NRW schon bei der Polizei angezeigt worden war, da er im Internet häufig nach jungen Mädchen suchte.

Polizei weiß nicht, wo Bernhard Haase ist

Die Polizei hat nach eigenen Angaben immer noch keinen konkreten Anhaltspunkt, wo der mit Haftbefehl gesuchte Bernhard Haase ist. Aus Gesprächen mit Maria erhofft man sich Anhaltspunkte zur Auffindung des Kinder-Liebhabers.

Die Mutter hatte zur Suche nach Maria eine eigene Webseite geschaltet: BITTE FINDET MARIA

 

Personal Shopping Einkaufsbegleitung-freiburg-mannheim

Personal Shopping Freiburg

 

About the author

BSF

Leave a Comment