Freiburg

Freiburg: 3 deutsche Zigarettenautomatenaufbrecher scheitern in Littenweiler

zigarettenautomat-pixabay
Written by BSF

In der Nacht zum Sonntag (1.7.2018) gegen 01:30 Uhr wurde die Polizei informiert, dass gleich drei Personen in der Freiburger Hansjakobstraße an einem Zigarettenautomaten manipulieren würden. Mit einer Brechstange versuche man wohl, an das Innere zu gelangen.

Bevor die Polizeistreifen am Tatort eintrafen, flüchteten die Täter mit Fahrrädern in Richtung Dreisam. Die Täter hatten aber wohl nicht mit der Hartnäckigkeit der Polizei gerechnet: Im Rahmen einer sofort eingeleiteten Fahndung konnten Beamte der Polizeihundeführerstaffel die Personen im Bereich der Fritz-Geiges-Straße stellen.

17 und 18 Jahre alte deutsche Täter

Die zwei 18-jährigen und ein 17-jähriger Täter können nun zwar nicht gratis rauchen und verfügen auch nicht über eine Ansammlung von Münzen aus dem Automat, aber die Aussicht auf ein Verfahren wegen versuchten Diebstahls. Die Polizei erfasste die Daten der drei deutschen Tatverdächtigen.

Symbolbild: cc0 pixabay

About the author

BSF

Leave a Comment