Freiburg-Umland

Umkirch: 19-jährigem ging es zu langsam – Landung im Straßengraben nach Überholversuch

umkirch-unfall-ueberholen-vu-polizei
Written by BSF

Am Montag, den 23.4. hatte es ein 19-jähriger Pkw-Fahrer kurz nach 15 Uhr  zwischen Umkirch und Waltershofen offenbar eilig, sodass er einen vor ihm fahrenden Sattelzug und gleich noch einen Pkw dazu überholen wollte. Allerdings war die Straße für sein Vorhaben nicht breit genug und sein Fahrkönnen offensichtlich nicht ausreichend, sodass er wegen der zu hohen Geschwindigkeit zunächst nach rechts und dann nach links driftete, was mit einer Landung im Straßengraben links der Fahrbahn endete.

Sein Fahrzeug wurde dabei stark beschädigt, der Sachschaden wird auf 15.000 Euro geschätzt. DRK, Notarzt und die Feuerwehr aus Umkirch waren im Einsatz. Das Fahrzeug des jungen Mannes war anschliessend nicht mehr fahrtauglich. Sein Ziel hat er nunmehr statt früher deutlich später erreicht.

Bild:Polizei

 

About the author

BSF

Leave a Comment