Freiburg-Umland

Eimeldingen: Betrugsversuch im Einkaufsmarkt fällt auf

polizei-freiburg-rs gambia
Written by BSF

Ein der Polizei nicht unbekannter Mann (50) sorgte in einem Einkaufsmarkt in Eimeldingen am Montagmorgen für Aufsehen. Er hatte dort ohnehin schon Hausverbot, betrat den Markt aber dennoch und nahm ein Unterbauradio aus dem Regal.  Anschließend ging er mit dem Radio zur Kasse und behauptete, das Radio vorher gekauft zu haben und wollte es umtauschen.

Umtauschbetrug sofort erkannt

Die Kassiererin erkannte den versuchten Umtauschbetrug allerdings sofort, woraufhin der Kunde in das Büro gebeten wurde. Dort wurde er allerdings noch aggressiver als zuvor, woraufhin man sich entschloss, ihn an die frische Luft zu begleiten. Der 50-jährige glaubte daraufhin, dass es vernünftig sei, einen Zeugen zu bedrohen und ein Auto zu beschädigen, bevor er sich entfernte, – noch bevor die Polizei eintraf.

Ein Ermittlungsverfahren gegen den polizeibekannten Herrn wegen versuchten Betrugs, Sachbeschädigung und Bedrohung wurde eingeleitet.

 

Personal Shopping Freiburg Mannheim

About the author

BSF

Leave a Comment