Freiburg-Umland

Efringen-Kirchen: Drei Polizeibeamte nach Einsatz an Flüchtlingsunterkunft verletzt

Polizei Freiburg Marihuana
Written by BSF

In der Nacht zum heutigen Dienstag (13.3.2018) bat der Sicherheitsdienst einer Flüchtlingsunterkunft in Efringen-Kirchen bei Freiburg um Unterstützung durch die Polizei. Eine alkoholisierte Person, die das Gelände schon längst hätte verlassen müssen, machte Probleme, die der Sicherheitsdienst alleine nicht lösen konnte.

Die hinzugeholten Streifen kontrollierten den 21-jährigen Afghanen, der von vier Bekannten begleitet wurde. Nach einem erteilten Platzverweis entfernte sich der junge Mann mit seinen Begleitern zunächst, um dann wieder umzukehren und auf den Streifenwagen einzuschlagen. Gleichsam begehrte er wieder Einlass in die Flüchtlingsunterkunft, für die er einen Platzverweis erhalten hatte. Er leistete heftigen Widerstand gegen die Beamten, die ihn davon abhielten. Seine vier Begleiter solidarisierten sich mit ihm, woraufhin die Beamten den Einsatz von Pfefferspray androhten. Der 21-jährige biss während des Gemenges noch zwei Beamte. Auch ein dritter Beamter zog sich bei der Festnahme Verletzungen zu.

Schlussendlich konnte der 21-jährige junge Mann aus Afghanistan überwältigt werden und mit Handschellen gebändigt werden.

About the author

BSF

Leave a Comment