Freiburg-Umland

Oberried: Nach Schlittenfahrt mit Rettungshubschrauber in die Klinik

schnee-schlitten-kinder-pixabay
Written by BSF

Auch Schlittenfahren will gelernt sein, vor allen Dingen, wenn man es ohne richtigen Schlitten macht. Diese Erfahrung musste eine 25-jährige junge Dame machen, die am heutigen Samstag gegen 12.30 Uhr in Oberried (Ortsteil Hofsgrund) verunfallte.

Mit Kunststoffwanne den Hang hinunter

Statt mit einem Schlitten oder einem anderen lenkbaren Gefährt fuhr sie den offiziellen Schlittenhang in einer handelsüblichen Kunststoffwanne herunter. Dies gab der 25-jährigen weder die Möglichkeit zu lenken, noch die Möglichkeit zu bremsen.  Gleichzeitig erreichte sie durch den glatten Boden eine hohe Geschwindigkeit, mit der sie am Ende der Schlittenfahrt auch in einen Fangzaun krachte, der sie zwar davon abhielt, weiter auf die Straße oder in andere gefährliche Bereiche zu rutschen, aber nicht verhindern konnte, dass durch die unkontrollierte Bremsung schwere Verletzungen entstanden. Die Fahrerin musste mit Rettungshubschrauber in ein Klinikum verbracht werden, wo nunmehr die Verletzungen behandelt werden.

Symbolbild: cc0 pixabay

About the author

BSF

Leave a Comment