Freiburg

Freiburg: Pistolenschüsse und Messer in Weingarten

messer-guertel-weingarten-rieselfeld-freiburg
Written by BSF

Am Abend des 24.8.2017 ist mehreren Zeugen eine Gruppe von drei jungen Männer aufgefallen, die im Stadtteil Weingarten – aus Richtung Rieselfeld kommend – mit Schusswaffen und Messern hantiert haben sollen. Dabei sind auch mehrere Schüsse gefallen, die in Salven nacheinander abgefeuert worden sein sollen.  Der Vorfall ereignete sich zwischen 22.50 Uhr und 23 Uhr Uhr zwischen der Haltestelle Am Lindenwäldle und der Bugginger Straße im Freiburger Stadtteil Weingarten. Die Schüsse wurden im Stadtteil Rieselfeld und auch im Stadtteil Weingarten akustisch vernommen, es liegen Zeugenbeschreibungen zu den Personen vor:

Personenbeschreibungen:

Person 1: hatte Schusswaffe, ca. 1,85 m groß und dunkle, kurze Haare. Ein schmaler Bart entlang der Wangen. Der Täter trug einen dunklen Trainingsanzug mit weißen Streifen

Person 2: Hatte Messer, dünne Gestalt, bekleidet mit Unterhemd/Muskelshirt

Person 3: eher dicklich und trug Vollbart. Bekleidet mit einem Jogginganzug mit weißen Streifen.

Zeugen wollen gehört haben, wie sich die Personen auf russisch unterhielten.

 

Messer im Gürtel?

Laut Zeugenaussagen könnte es sich bei einem Messer um eine in der Gürtelschnalle verborgene Stichwaffe gehandelt haben, siehe Beitragsbild einer vergleichbaren Waffe (Quelle:Polizei Freiburg)

Hinweise auf die drei jungen Männer bitte an den Polizeiposten in Weingarten, Tel. 0761-40142810 oder an das Polizeirevier Freiburg-Süd unter Tel. 0761-882-4421



Tickets bei eventim.de

About the author

BSF

Leave a Comment